Freunde, Bayern, Mitbürger!

 

Ich hätte jetzt eine gute und eine schlechte Nachricht für Euch, denn Eintrittskarten sind (in Österreich bereits ab sofort und) in Deutschland ab nächstem Jahr personalisiert.
Das heisst, es stehen auf jeder Karte zwei Namen: nämlich zum einen MEINER und zum anderen der NAME DES KARTENKÄUFERS. Die schlechte Nachricht hierzu lautet: Es ist für Euch a bissl a Gschiss - wie man in Bayern sagt - denn Ihr solltet tatsächlich beim Einlass Euren Ausweis parat haben, denn die Tickets werden kontrolliert.
So, jetzt aber zu guten, zur WIRKLICH GUTEN Nachricht: Dadurch wird hoffentlich endlich diesen elendigen Schwarzmarkt-Grattler-Dandlern wie VIAGOGO der Saft abgegraben werden.
Dieses Prozedere hat viel Zeit, noch mehr Geld und Nerven gekostet, und ich entschuldige mich bereits im voraus, falls es an der ein oder anderen Stelle etwas länger dauern sollte. Ich bitte um Euer Verständnis, denn ich mache diesen ganzen "Aufstand", weil IHR MIR DAS WERT SEID!!!!

 

Bussi und babatschi,
Eure Monimonimoni